Holzlar.de Logo vincent.dilg.design. - Print, Internet & Multimedia
m-zwo - Training, Beratung und Coaching

 

Auge

Portraits

Portraits von (un)bekannten Holzlarern

Weitere Portraits finden Sie in unserem Archiv.

Hans-Josef Lichtenberg

Hans-Josef Lichtenberg
Hans-Josef Lichtenberg

Hans-Josef Lichtenberg ist ein richtiger "Ur-Holzlarer". Schon seine Eltern lebten in Holzlar und auch ihn hat es nicht fortgezogen. Geboren wurde er am 8.12.1938 im St.Josef Hospital in Beuel. Er wuchs hier auf und als "echter" Holzlarer besuchte er natürlich auch die heimische Volksschule. "Damals zeichneten wir Schüler noch alle Holzlarer Straßen auf ein Blatt und lernten auswendig wer wo wohnte. So kannten wir früher jeden hier." erzählt Hans-Josef Lichtenberg. Genau dieses schätzt er immer noch besonders an seiner Heimat. Der Menschenschlag hier sei eben ein ganz spezieller und gemeinsam mit der schönen Gegend erhalte Holzlar einen gewissen Charme. Wobei der Naturfreund bedauernd anmerkt, dass es nicht mehr viele geborene Holzlarer im Ort gibt.

Wein ist zwar seine Berufung, doch zu seinem Beruf wählte Hans-Josef Lichtenberg die Tätigkeit als Werkzeugmacher. 47 Jahre lang arbeitete er bei Krupp-Kautex in Kohlkaul, zuletzt als technischer Angestellter. In Kohlkaul wohnte er auch einige Jahre, bis er 1988 in sein Haus im Küppersgarten zog. Hier lebt er gemeinsam mit seiner Frau Gerda, mit der er jetzt 37 Jahre verheiratet ist. Sein 33 Jahre alter Sohn Thomas lebt mit im Hause.
Seine Weinhandlung besitzt Hans-Josef Lichtenberg nun bereits seit 18 Jahren. Die Leidenschaft für den Wein entdeckte er schon in jungen Jahren: "Wein hat mir einfach schon immer gut geschmeckt, auch in der Jugend." erzählt Hans-Josef Lichtenberg.

Zu seiner eigenen Weinhandlung kam er durch einen guten Bekannten. Dieser betrieb eine Weinhandlung, ähnlich wie diejenige von Lichtenberg jetzt. Schließlich wollte der Bekannte das Geschäft aufgeben und Hans-Josef Lichtenberg übernahm es von ihm. 1984 meldete er sein Gewerbe an. Zunächst war dies ein weiteres nebenberufliches Hobby für den Vielbeschäftigten. Denn der Wein ist nicht seine einzige Freizeitbeschäftigung: So ist Hans-Josef Lichtenberg begeisterter Wanderer und Mitglied in einer "lockeren Wandertruppe".
Mit einigen Freunden unternimmt er gerne spontane Wanderungen. Zweimal im Jahr machen sie sich auf den Weg nach Eudenbach und einmal geht´s nach Wahlscheid, die beide ca. 23 Kilometer von Holzlar entfernt liegen. Außerdem ist er seit 32 Jahren aktiver Angler. Und schließlich engagiert sich der Weinliebhaber in den Bürgervereinen von Holzlar und Kohlkaul. Doch auch hier geht es nicht ohne den guten Wein, denn "immer wenn es etwas zu feiern gibt, bin ich natürlich für den Wein zuständig." erzählt Hans-Josef Lichtenberg lächelnd.

 

Reichhaltiges Weinangebot
Ein reichhaltiges Angebot bietet Herr Lichtenberg

Seit einem Jahr ist er jetzt im "wohlverdienten Ruhestand" und kann sich nun ausreichend seiner Begeisterung für den Wein widmen. Dabei geht es nicht nur um das Genießen seiner guten Tropfen, sondern auch um das Management seiner Weinhandlung. Dazu zählt der Kontakt zu seinem Winzer Jürgen Kissinger, mit dem er nun schon seit vielen Jahren zusammen arbeitet. Das rheinhessische Weingut Jürgen Kissinger zählt zu den besten Weinerzeugern Deutschlands. Jahrelang fuhr der Holzlarer einmal im Jahr auf "Erfahrungsurlaub" auf sein Weingut. Dort half er bei Weinlese und Verarbeitung und lernte so viel über den "Traubensaft".
Auch die Betreuung seiner Kunden gehört zu Lichtenbergs Aufgaben. Die Beratung und den Kontakt mit den Menschen schätzt er besonders. "Am meisten Spass macht mir das Kommunizieren mit meinen Kunden. Wir probieren, klönen, probieren, erzählen und probieren noch ein wenig. Die Lebensfreude, die man dabei spürt ist eben einfach schön." beschreibt der fast 64jährige die Atmosphäre seiner Weinproben. In seinen beiden Kellerräumen, in denen seine Weine lagern, finden die beliebten und kostenlosen Weinproben statt.

Das Weinangebot reicht über die verschiedensten Weiß- und Rotweine bis hin zum Eiswein, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Der Chef persönlich trinkt am liebsten einen schönen trockenen Riesling.
Gesetzliche Öffnungszeiten gibt es in seiner Weinhandlung nicht. "Wer Lust und Zeit hat, ruft einfach kurz an und fragt wann kann ich kommen! Dann finden wir immer einen passenden Termin." sagt der Weinhändler. Das funktioniert seit Jahren so unkompliziert und für ihn ist es schön so einen freundschaftlichen Kontakt zu seinen Kunden zu pflegen. Es ist eben eine kleine gemütliche Weinhandlung mit besonderem Flair. Im Vordergrund stehen hier die Unterhaltung und das Beisammensein und natürlich die Besonderheit des Weines, die Hans-Josef Lichtenberg so beschreibt: "Faszinierend finde ich, dass man aus so einfachen Beeren einen so besonderen Saft herstellen kann, der auch noch nachweislich gesund ist."

Weitere Informationen zur Weinhandlung Lichtenberg finden sie unter http://www.ThomasLichtenberg.de/wein/

Interview von Jenny Gewehr


nach oben  

Archiv

1.
   
2.
   
3.
   
4.
   
5.
   
6.
   
7.
   
8.
   
9.

nach oben  

Portrait
Sollten Sie auch jemanden aus Holzlar oder Hoholz kennen, von dem Sie denken, daß sie/er in einem Portrait erwähnt werden sollte, dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: webmaster@holzlar.de
Portrait

© 2016 Matthias Höfele Programmierung: dilg.design.  Sponsoring:Kinder-Events, Bonn & DJ Hochzeit

Letzte Aktualisierung: 04/04/2017 

Alle Angaben ohne Gewähr. Vorwahl immer 02 28, außer anders angegeben.

Einkaufen in Holzlar | Gesundheitsdienste in Holzlar | Gastronomie in Holzlar | Handwerker in Holzlar | Dienstleistungen in Holzlar | Kirchengemeinden in Holzlar
Kindergärten in Holzlar | Schulen in Holzlar | Öffentliche Einrichtungen in Holzlar | Vereine in Holzlar | Termine in Holzlar | Serviceinformationen für Holzlarer
Neubürger in Holzlar
| Immobilien in Holzlar | Portraits von Holzlarern | Geschichtliches aus Hoholz & Holzlar | Bilder aus Holzlar | Sitemap | Impressum | Kontakt